Ferienwohnung 'Godewind' in Breege auf der Insel Rügen-InnenansichtFerienwohnungen 'Godewind I und II' in Breege auf Rügen

 
Breege/Rügen
Ferienwohnungen
Preisliste
    Buchung
 


Das Seebad Breege

Breege hat sich im Laufe der Zeit nicht viel verändert, es hat noch heute den Charme eines alten Fischerdorfes und wurde schon im 14. Jahrhundert als Hafen genannt. Als Heimathafen zahlreicher Segelschiffe war Breege im 19. Jahrhundert einer der wohlhabendsten Orte auf Rügen, Hinweis darauf sind noch immer die meist reetgedeckten Kapitänshäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Der Breeger Bodden ist Anziehungspunkt für viele Wassersportler oder Angler, die die Ruhe und Schönheit der Natur in der Gegend geniessen.Hafen von Breege mit Blick auf den Breeger Bodden
Am Nordende der Schaabe liegt an der Ostsee der Breeger Ortsteil Juliusruh, der einzige Badeort auf Wittow mit einem breiten Sandstrand und flach abfallendem Wasser welcher besonders geeignet ist für Kinder und Nichtschwimmer.
Für Wanderfreunde ist die Richtung Kap Arkona die Küste entlang auf befestigtem Wald- und Feldweg (ca. 6 km) oder der Waldweg entlang des Boddenufers (ca. 11 km) zu empfehlen. Sie können ebenso Schiffsausflüge nach Hiddensee oder Ralswiek unternehmen und einmal im Jahr,  Ende Juli, wird in Breege das Hafenfest gefeiert. Wer hier seinen Urlaub genießt, hat eine Variation an Freizeitangeboten, wie z.B. Reiten, Radwandern oder einfach nur ein Boot mieten und die Insel vom Wasser aus erkunden.
Der Ort Breege hat schon auf Grund der geographischen Lage einiges zu bieten wie Kiefernwälder, östlich begrenzt durch eine herrlichen Strand an der Ostsee und südlich angrenzend am Breeger Bodden, dessen Uferlandschaft durch seine artenreiche Flora und Fauna jeden Naturliebhaber begeistern. Lebendige Geschichte, wohin man auch schaut. Mit der Gründung des Breeger Badevereins im Jahre 1883 wandten sich die Fischer und Kapitänsfamilien einem neuen Broterwerb zu – dem Fremdenverkehr, was nach dem Niedergang der Segelschifffahrt eine weitere Möglichkeit bot, zu Ansehen und Wohlstand zu kommen, besonders als Breege sich mit Juliusruh 1895 zu einem Seebad zusammenschloss. Das milde Seeklima und das saubere Wasser lockte schon damals Tausende an die Ostsee. Heute empfängt Sie der ehrwürdige Hafen von Breege in neuem Glanz mit dem Duft frischer Räucherware, neumodernen und rustikalen gastromischen Einrichtungen und der Klang der alten Fischerboote im Hafen, lädt direkt zu einer Seefahrt ein. 
Hier im Wohnpark Breege finden Sie auch die Ferienwohnungen 'Godeweind I + II', komfortabel und häuslich eingerichtet liegen sie zentral und ruhig für einen entspannenden Urlaub.


www.ruegen-web.de © Werbeagentur RAINBOW