Ferienhaus SONNENSCHEIN im Seebad Juliusruh, in der Nähe vom Sandstrand der Ostsee, dem Seglerhafen in Breege
Ferienhaus ''Seeblick'' im Norden von Rügen - nur 400 m bis zum Strand!
 
Ferienhaus Sonnenschein im Seebad Juliusruh mit 2 Schlafzimmern, nur wenige Meter vom Ostseestrand entfernt
Das Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Ferienhaus ''Seeblick'' in Lancken bei Dranske - Insel Rügen
Ferienhaus Sonnenschein im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Ferienhaus Sonnenschein im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Lancken bei Dranske auf der Insel RügenLancken auf Rügen
Ferienhaus Sonnenschein im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Ausflugsziele auf der Halbinsel Wittow und auf RügenAusflugsziele
Ferienhaus Sonnenschein im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Das Ferienhaus SONNENSCHEIN in Juliusruh auf der Insel RügenFerienhaus "Seeblick"
Das Ferienhaus im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Preisliste des Ferienhauses Seeblick in LanckenPreisliste Ferienhaus
Ferienhaus im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Buchungsanfrage für einen Urlaub im Ferienhaus Seeblick auf der Insel RügenBuchungsanfrage
Ferienhaus Sonnenschein im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Anreise nach Lancken auf der Insel RügenKontakt/Anreise
Ferienhaus Sonnenschein im Seebad Juliusruh auf der Insel Rügen
Ausflugsziele auf Wittow im Norden der Insel Rügen
Lancken bei Dranske ist ein idealer Ausgangspunkt sowohl für maritime Ausflüge, als auch für Strandfreuden, Wandertouren oder Radtouren in die nähere und weitere Umgebung, wovon hier nur einige genannt werden:

Ruine des ehemaligen Gutshauses im Park LanckenDer alte Gutspark von Dranske/Lancken
Angelegt wurde die drei Hektar große Anlage in den Jahren 1720 bis 1730 und ist daher älter als der bekanntere Park in Juliusruh von 1795 (s.u.).
Heute ist der Park verwildert und größtenteils mit Büschen bewachsen. Umrahmt wird dieses romantische Werk der Natur von Findlingsmauern, die teils saniert aber auch stark verfallen sind. In der südöstlichen Ecke befindet sich ringförmig von acht Linden umsäumt eine Grabstelle mit einem großen Grabstein. Neben dem schon stark verfallenen Herrenhaus befindet sich auch eine Ruine des 1859 gebautem Eishauses, welches ebenfalls stark verfallen ist.

Das Kap-Arkona mit seinen LeuchttürmenDas Kap-Arkona
Auf Wittow ist seit jeher das Kap Arkona der größte Urlaubsmagnet, oft fälschlicherweise als der nördlichste Punkt der Insel bezeichnet - der nördlichste Punkt ist der sogenannte 'Geller Ort'. Die besonderen Wahrzeichen am Kap Arkona sind neben der 45 hohen Steilküste die beiden Leuchttürme und ein Marinepeilturm. Der alte Leuchtturm wurde zwischen 1826 und 1828 errichtet und zwar mit einer Aussichtsplattform im klassizistischen Stil nach Plänen von K. F. Schinkel. Er blieb bis zur Errichtung des unmittelbar daneben stehenden neuen Leuchtturms im Jahre 1902 in Betrieb. Heute beherbergt er ein kleines Museum. Künstler und Kunsthandwerk haben sich im Peilturm und um die beiden Leuchttürme angesiedelt.
Direkt an der Kapspitze liegt der Burgwall der Jaromarsburg, die heute noch zu sehenden imposanten Überreste der legendären Tempelburg Arkona sind bedeutendes Zeugnis slawischer Kulturgeschichte im Ostseeraum. Führungen durch die beiden Bunkeranlagen am Kap und die einmalig schöne Landschaft, runden das Erlebnis Kap Arkona ab.
Fischerort Vitt - im Hindergrund das Kap ArkonaDas Fischerdörfchen Vitt
Ganz in der Nähe befindet sich das kleine Fischerdörfchen Vitt, ein kleines Dorf mit 13 rohrgedeckten Häusern, das aufgrund seiner Einmaligkeit von der UNESCO unter Denkmalschutz gestellt wurde. Zurückreichend bis in die slawische Zeit fanden in der "Großen Vitte" Heringsmärkte statt. Daher rührt auch der Name "Vitt", welcher eine Fisch- und Heringslage mit kleinen Häusern am Strand beschreibt. Noch heute räuchern die Fischer unten am Strand ihren Fisch in großen Tonnenöfen. Sehenswert ist hier auch die um 1800 nach Zeichnungen von Schinkel erbaute malerische achteckige kleine Uferbetkapelle oberhalb des Dorfes auf der Hochfläche. Wie bei ihrer Fertigstellung im Jahre 1816, werden auch heute noch hier Uferpredigten abgehalten.
Sandstrand Schaabe - einer der schönsten Badestrände auf der Insel RügenDie Badestrände von Wittow
Dranske ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, zwischen Bodden und Ostsee auf Wittow - dem 'Windland' der Insel Rügen gelegen. Die Strände von Wittow gehören zu den schönsten auf Rügen - steiniger Naturstrand mit Steilküste und Küstenwald aber auch weißer, feinsandiger, fast steinfreier Stand wechseln sich ab. Die gute bis sehr gute Badewasserqualität der Ostsee und und das flach abfallende Wasser sind besonders gut geeignet für Kinder und Nichtschwimmer.
Von Dranske aus verläuft ein Hochuferweg entlang der Ostseeküste bis zum Kap Arkona. Dieser Weg führt am Ortsteil Bakenberg vorbei mit sehenswertem Sandstrand, Steilküste und Küstenwald. Entlang der Ostküste hat man einen beeindruckenden Panoramablick auf die benachbarte Insel Hiddensee. Der Wieker Bodden, aber auch die Nordstrände an der Ostsee sind ein Eldorado für Windsurfer!
Der Kurpark im Seebad JuliusruhDer Kurpark von Breege/Juliusruh
Von dem ca. im Jahre 1795 angelegten Park ist ein ausführlicher Plan im Ernst-Moritz-Arndt-Museum, Garz erhalten. Die westliche Hälfte ist noch im strengen französischen Stil gestaltet gewesen, mit durchlaufender Hauptsache und unterschiedlicher Ausbildung der Quartiere, die östliche Hälfte dagegen als Landschaftspark nach englischem Geschmack. Wie weit die Anlage im einzelnen danach ausgeführt gewesen ist, lässt sich heute nur noch sehr schwer feststellen. 
Die Messtischblätter von 1835 und Pläne von 1800 und 1925 stellen nur die drei westlichen Nebengebäude zur Schlossanlage dar, die also vielleicht nie vollständig zur Ausführung gekommen war. Die Lindenallee der Hauptachse mit dem quadratischen, von einem Wassergraben umgebenen Platz in der Mitte ist noch heute erhalten, mit den Hecken aus Hainbuchen, die den inneren Grabenrand einfassen; weiterhin auch noch einzelne Wege, die von der ursprünglichen Anlage stammen. Auf dem Platz steht an der Nordseite ein Gedenkstein für den Erbauer Julius von der Lancken mit dem Gründungsdatum des Ortes. Der Park ist stark durch Anflug- und Wildbesamung überwachsen und enthielt offenbar keine dendrologischen Seltenheiten. Der englische Parkteil dient heute als Kurpark, ist offener gehalten, aber in seiner Wegführung gegenüber der ursprünglichen Anordnung der Wege völlig verändert.
 
Ferienhaus mit 3 Schlafzimmern in Lancken auf der Insel Rügen
www.ruegen-web.de Der Internetservice der Insel Rügenwww.ruegen-web.de
Kostenlose Buchungshotline 0800-RUEGENWEB (0800-783436932)
www.ruegen-web.de